· 

Der Virus hält uns fest

Die Grenzen sind dicht. In der Schweiz herrscht der Ausnahmezustand. Und für uns heisst es erst einmal abwarten, was noch kommt. 

 

Das ist aber gar nicht so leicht wie gedacht. Denn leider können wir den Stellplatz auf deutscher Seite nicht anfahren und hier in der Region gibt es keinen. Auch sind die Campingplätze noch oder wieder geschlossen. Und auf dem Parkplatz wo wir seit 2 Nächten stehen, müssen wir auf Anweisung der Polizei morgen weichen. Da wir noch ein paar zwingend notwendige Arztbesuche vor uns haben, können wir jedoch nicht beliebig weit weg fahren und es wäre im Augenblick auch nicht richtig.

 

 

Aber die Suche hat sich gelohnt. Denn so wie es aussieht, dürfen wir ab morgen auf einem privaten Parkplatz stehen, wo uns die Polizei hoffentlich nicht wegschicken wird :)

 

NACHTRAG: Leider ist es in der Schweiz auch nicht erlaubt, auf privaten Parkplätzen zu stehen. Aber die Gemeinde hatte ein Einsehen und so konnten wir zumindest ein paar Wochen dort stehen bleiben bis wir im Mai in Frick den Platz eines Dauermieters zwischennutzen können. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

In unserem Wohnmobil Blog berichten wir über unsere Reisen, Sehenswürdigkeiten und Stellplätze.  Ihr findet hier aber auch nützliche Tipps für euren Alltag im Wohnmobil.


Monika & Dieter Oberli