· 

Von Biberach bis Weil am Rhein

 

BIBERACH-ROGGENBURG (19. April 2022)

Unseren nächsten Stellplatz finden wir bei der Brauerei in Biberach. Leider ist die Brauerei ferienhalber geschlossen. Aber im Häuschen neben dem Stellplatz wartet gekühltes Bier auf die durstigen WoMo-Fahrer. Und so kommt Dieter doch noch zu seinem kühlen Bier, auf das er sich schon die ganze Zeit gefreut hat. Der Platz selbst ist wunderschön und wir haben die 8 Plätze ganz für uns alleine. Dieter erkundet schon mal mit den Hunden die nähere Umgebung. 

Am nächsten Tag geht es dann zu Viert über die Felder zum Kloster Roggenburg. Und in der Alten Roggenschenke gönnen wir uns eine kleine Stärkung im Biergarten. 


Zurück geht es erst durch ein kleines Wäldchen und anschliessend entlang dem Klosterweiher. Bei der Klostermühle können wir auf Schautafeln lesen, wie der Boden hier aufgebaut und entstanden ist. Und auch welche Bedeutung dieser für uns hat. Wenn wir dem Rundweg folgen würden, hätten wir noch viel mehr darüber erfahren können. Aber unser Weg führt uns woanders hin.  Es gibt aber eine Übersicht mit allen Bodenlehrpfaden Bayerns.

 

ERTINGEN (20. April 2022)
Wasser begleitet uns auf dieser Tour. Heute stehen wir an den Schwarzachtalseen direkt neben dem Erholungs- und Freizeitzentrum. Leider dürfen wir beim Stellplatz nicht direkt ans Wasser. Aber unweit davon geht ein Naturweg einem kleinen Bächlein entlang, wo Jason und Shadow das kühle Nass geniessen.

 

ACHDORF (24. April 2022)
Bevor wir in Achdorf auf den Stellplatz dürfen, muss die freiwillige Feuerwehr den Tag der offenen Türe beenden. Von dort aus gibt es eine schöne Rundwanderung zu den Schleifenbachwasserfällen die Dieter alleine mit Jason und Shadow macht. Monika übernimmt dafür die kleineren Runden vor Ort.

Der Stellplatz selbst hat keine Ver- und Entsorgung - aber in der nahen Kläranlage findet man beides.  

 

WEIL AM RHEIN (29. April 2022)

Wieder einmal sind wir für einen kurzen Abstecher in Basel. Und auch diesmal stehen wir beim Laguna in Weil am Rhein und geniessen von hier aus die Spaziergänge in der Langen Erle und an der Wiese. 

Zu unserer grossen Überraschung begegnen wir einer jungen Ringelnatter, die wir vor den Krähen retten konnten.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

In unserem Wohnmobil Blog berichten wir über unsere Reisen, Sehenswürdigkeiten und Stellplätze.  Ihr findet hier aber auch nützliche Tipps für euren Alltag im Wohnmobil.


Monika & Dieter Oberli