· 

Doch noch kein Neustart für alle

Jason hält sich zur Überraschung aller erstaunlich gut, obwohl die Blutwerte etwas anderes sagen. Der schlechten Prognose im Frühling zum Trotz, scheint es, dass wir auch Weihnachten alle zusammen verbringen dürfen. So lassen wir uns im September etwas planlos treiben.

Dafür klappt die geplante Zusammenführung von unserem hündischen Neuzugang Lenny mit Shadow in einem Ferienhaus in Le Locle viel leichter als gedacht. Trotzdem wissen wir noch nicht so recht wie es weitergehen soll - reisen wir gemeinsam weiter oder bleibt Monika weiterhin mit Jason und Lenny in Birsfelden. Dadurch steht unser fahrbares Zuhause, abgesehen von Unterbrüchen, bis auf Weiteres in Weil.

 

Renan

Das alljährliche PhoeniX-Treffen findet wiederum in Renan auf dem Camping Cibourg statt. Der im letzten Jahr noch nicht ganz fertig gestellte Platz ist jetzt hergerichtet und im hinteren Teil des tollen Schwimmteichs sind einige neue Mobilhomes dazu gekommen, die sich nun dicht an dicht drängen. Nichts mehr von der Lockerheit und Weite vom letzten Jahr. 

Es ist ein lockeres Treffen von Liebhabern unserer speziellen Vogelart. Aber auch viel Anderes verbindet uns und so geht uns der Gesprächsstoff auch nicht aus beim Plaudern über Reisen, Technik, Stellplätze und künftige Ziele. 

 

Le Locle
Lange haben wir das optimale Ferienhaus gesucht (und hier gefunden), um die Zusammenführung von Shadow und Lenny zu realisieren. Tatsächlich geniessen es die beiden Hunde im grossen, umzäunten Garten zu spielen und Shadow zeigt ungeahnte Fähigkeiten, die stürmischen Annäherungen von Lenny nicht nur auszuhalten, sondern offensichtlich auch zu geniessen. Die Umgebung ist wunderschön und wir geniessen es, mal mit dem PKW auch etwas weiter zum Ausgangspunkt von einer Wanderung zu fahren. Und für diese eine Woche sind feste Wände auch für Dieter kein Problem :-)

Leider hat er sich bei seinen Wanderung im Sommer sein Knie ein wenig lädiert, so dass die Wanderungen diesmal kürzer oder gar ganz ausfallen müssen. Dafür schätzen wir den Whirlpool und die Sauna um so mehr. 

 

 

Weil 
Bis auf die letzten Woche im Oktober steht das Wohnmobil dann noch einmal in Weil. Nur kurz unterbrochen für die Dichtigkeits- und Gasprüfung bei Lexa in Langenthal. 

Dreimal bleibt auch Jason über Nacht, was ihm offensichtlich gut gefällt. Nach dieser langen Pause packt Dieter jedoch wieder das Reisefieber und zusammen mit Shadow macht er sich auf zu einer kleinen Reise durch den französischen Jura bis ins Burgund bevor es wieder zurück nach Basel geht. 


Mehr dazu im nächsten Blogartikel "Durch den franzöischen Jura"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

In unserem Wohnmobil Blog berichten wir über unsere Reisen, Sehenswürdigkeiten und Stellplätze.  Ihr findet hier aber auch nützliche Tipps für euren Alltag im Wohnmobil.


Monika & Dieter Oberli