· 

Am Po in Cremona


Bekannt wurde die 80 km südöstlich von Mailand gelegene Stadt Cremona vor allem durch ihre berühmten Geigenbauerfamilien wie Amati, Guaneri und Stradivari

Diesmal lassen wir aber die Stadt links liegen und geniessen das Naturschutzgebiet entlang des Pos der gleich in der Nähe durchfliesst. Wir können gleich vom wunderschön gelegenen Stellplatz loslaufen. Der Weg führt als erstes über den Damm, der das Hinterland vor den Hochwassern des Pos schützt. 

Wir staunen jedoch nicht schlecht, als wir nach einer guten Stunde beim Fluss ankommen. Das kleine Flüsschen soll irgendwann solche Wassermassen führen, dass es einen Kilometer Land überspült. So aber geniessen wir den schönen Sandstrand bevor es über den Damm zurück zum Stellplatz geht. Unterwegs treffen wir dabei auf Bäume und Gebüsche in denen von der letzten Überflutung noch Gras und sonstiges hängt - und dies bestimmt 10 Meter über dem aktuellen Wasserstand. 


POSEN AM PO


Der Weg führt uns hier über den letzten Damm gegen ein allfälliges Hochwasser. Dabei befinden wir uns rund einen Kilometer vom Flusslauf entfernt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

In unserem Wohnmobil Blog berichten wir über unsere Reisen, Sehenswürdigkeiten und Stellplätze.  Ihr findet hier aber auch nützliche Tipps für euren Alltag im Wohnmobil.


Monika & Dieter Oberli